Mit unserem Quiz, bist du auf dem richtigen Weg zu deinem Traumkörper. .

5. Was ist dein absolutes Lieblingsessen?

Auch das haben wir unsere Teilnehmer gefragt. Die Frage klingt zunächst seltsam, tatsächlich verrät das Lieblingsessen sehr viel über individuelle Ernährungsgewohnheiten.

Schon die Wochenauswertungen haben gezeigt, dass die meisten Menschen dazu tendieren, sehr häufig immer wieder das Gleiche zu essen. Daran ist im Grunde gar nicht so viel verkehrt, das ist nicht nur durchaus üblich, sondern macht es auch dem Körper leichter, sich optimal auf das einzustellen, was gewöhnlich so hereinkommt, und die nötigen Prozesse für die Verdauung zu optimieren.

Problematisch ist es nur, wenn das Essen insgesamt sehr einseitig orientiert ist und wichtige Nährstoffe fehlen. Hier kommt der Grundsatz „Verbessere deine Gewohnheiten und du verbesserst dein Leben“ sehr zum Tragen: wenn du das, was du gewöhnlich isst, einfach Stück für Stück etwas gesünder gestaltest, ist das Ausmaß an erforderlicher Willenskraft zum Durchhalten meist deutlich geringer als wenn du von heute auf morgen nur noch Gemüse essen willst.

Viele Gerichte lassen sich auch tatsächlich gut gesünder „aufwerten“, das kannst du auch Schritt für Schritt machen. Daneben lassen sich die Mengen in kleinen Schritten über einen längeren Zeitraum optimal reduzieren. Damit brichst du nicht auf einen Schlag mit deinen liebgewordenen Gewohnheiten (außer sie sind allzu schädlich), sondern verwandelst sie Stück für Stück zu besseren. Meist funktioniert das ziemlich gut, wenn man konsequent Verbesserungen einbaut.

//haunigre.net/afu.php?zoneid=3467395